0

MGKK Musikgymnasium
Käthe Kollwitz

Debattieren mit Format – Moritz debattiert beim Bundeswettbewerb in Berlin am 21./22.06.2019

erstellt von Marion Roth am 20.06.2019

Nachdem sich Moritz Junge aus der 9c gemeinsam mit Maria Rössler aus der 9d bereits im Februar 2019 den Sieg beim Stadtfinale Jugend debattiert in der Altersgruppe Klasse 8/9 holen konnte, gelang ihm am 26. März 2019 in der Sek. I der erneute Sieg beim Landesfinale im Schweriner Schloss. Zusammen mit Maria Rössler aus der 9d standen 2 Debattanten unserer Schule im Landesfinale – das gab es noch nie!

Auf dem Weg dahin hatte jeder Finalteilnehmer 6 Debatten zu Fragen wie: Soll der öffentliche Busverkehr in Rostock zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden? oder Sollen mehr fremdsprachige Filme ohne deutschsprachige Synchronisation gezeigt werden? gegen/mit jeweils 3 Mitdebattanten zu halten.

Am Freitag, 21.06.2019 wird Moritz nun mit den 16 besten Debattanten aus dem ganzen Bundesgebiet in den Debattenwettstreit treten. Die Themen lauten:

Sollen die Anwendungsgebiete und der Einsatz von Robotern in der Pflege erweitert werden?

Sollen Medien mit großer Reichweite kurz vor Wahlen auf Wahlempfehlungen verzichten)

Sollen individuelle Obergrenzen für Flugreisen eingeführt werden?

Eine der Debattenfragen wird am Sonnabend dann die Finalfrage für die besten 4 Debattanten sein. In der URANIA in Berlin, oft im Beisein des Bundespräsidenten, werden dann Sachwissen und Argumente ausgetauscht.

Wir wünschen Moritz in Berlin viel Glück.

Marion Roth

(Regionalkoordinatorin Jugend debattiert Rostock)

#Debattieren #Bundeswettbewerb Berlin